Programmieren lernen mit code.org

So lernst Du Programmieren mit code.org

In der heutigen Zeit sind wir schon längst in allen Lebensbereichen von Technik umgeben. Im beruflichen Alltag kommen wir nicht mehr ohne Computer aus und auch privat besitzen laut Statista über 80% der Haushalte einen PC. Außerdem verbringen wir reichlich Lebenszeit online, sei es um mit Freunden zu kommunizieren, Informationen zu sammeln oder zu spielen.

Da ist der Schritt vom Besitz der Technik zur eingehenderen Beschäftigung mit der Software nicht mehr weit. Gerade wenn Du als Blogger Geld verdienen willst oder einen Blog einfach nur aus Spaß an der Freude betreibst, kommst Du hin und wieder auch mit Code in Berührung.

Hast Du dir vielleicht auch schon des Öfteren gewünscht Programmieren zu können? Haben dich aber die dicken Wälzer zum Programmieren lernen bis jetzt abgeschreckt? Ich für meinen Teil kann gut nachvollziehen, dass manch ein Lernwilliger beim Anblick von „Java ist auch eine Insel“ spontan die Flucht ergreift. Dieses Buch hat immerhin über 1300 Seiten.

Aber Du musst nicht gleich mit so einem Schwergewicht beginnen, wir sind im Internet über eine andere Möglichkeit gestolpert, mit der Du wahrscheinlich mehr Spaß bei deinen ersten Programmierschritten haben wirst – Vielleicht ist Programmieren lernen mit code.org etwas für dich.

Was ist code.org?

Code.org ist eine Website, auf der Du einiges an Tutorials zum Thema Programmieren lernen finden kannst. Die Tutorials, die dir bereits in deutscher Sprache zur Verfügung stehen, werden dir auf der Tutorial-Seite von code.org ganz oben angezeigt. Zur Zeit sind das drei Anleitungen. In englischer Sprache stehen dir ungleich mehr Programmier-Tutorials zur Verfügung.

Screenshot Programmieren lernen auf code.org

Nicht alle Tutorials sind auf code.org beheimatet, sondern die Site verweist auf viele andere interessante Anleitungen. Code.org ist also eine Sammlung aus Anleitungen von vielen verschiedenen Websites zum Thema Programmieren lernen.

Von den drei auf Deutsch zur Verfügung stehenden Tutorials habe ich mir gleich einmal das erste vorgenommen und näher angeschaut. Programmieren lernen mit  Angry Birds und grünen Schweinchen. Im Folgenden mehr zu diesem Tutorial.

Aufbau des Tutorials zum Programmieren lernen

Es fällt mir gleich ein großer Unterschied zu vielen anderen Programmier-Anleitungen auf, nämlich dass dieses Tutorial interaktiv gestaltet ist. Es ist in einzelne Schritte aufgeteilt, in dem jeder Schritt wie ein Level in einem Spiel wirkt. Du musst erst das aktuelle Level schaffen, bevor Du zum nächsten Level voranschreitest. Genau diese spielerische Herangehensweise macht natürlich erheblich mehr Spaß als trocken geschriebene Bücher oder Texte zu wälzen.

Das Tutorial wird mit einem Video eingeleitet, in dem zu Anfang ein wenig über Programmierung und Informatik erzählt wird und dir dann eine freundliche junge Dame erklärt, was dich erwartet und was Du zu tun hast. Die Videos sind allerdings auf Englisch, aber mit deutschen Untertiteln versehen.

Hier ein Beispiel für ein Level mit den quirrligen Birds. Zuerst kommt die Anweisung welches Ziel Du in dem Level erreichen sollst.

Screenshot Programmieren lernen auf code.org

Als nächstes must Du mit Hilfe vorgefertigter Code-Schnipsel per Drag & Drop deinen Code zusammenbauen, der dich bzw. deinen Vogel zum Schwein führt.

Die Codes, die Du dazu benutzen kannst, liegen in der Mitte unter Bausteine bereit. In den ersten Leveln ist der erste Code-Schnipsel auf der rechten Seite bereits für dich vorgegeben.

Screenshot Programmieren lernen auf code.org

Und so sieht das ganze aus, wenn Du deinen Code zusammengebaut hast. Dann heißt es nur noch auf Programm starten klicken und das Beste hoffen.

Screenshot Programmieren lernen auf code.org

Ja, es hat geklappt 🙂

Screenshot Programmieren lernen auf code.org

Nachdem Du einige Level erfolgreich gemeistert hast, kommt zwischendurch ein weiteres Video, in dem dir Mark Zuckerburg höchstpersönlich etwas zur Programmierung im Allgemeinen erklärt. Das Video habe ich unten eingebunden, die passenden Untertitel werden leider nur im entsprechenden Programmier-Tutorial auf code.org angezeigt.

Es geht im Video im Wesentlichen darum Zeit zu sparen, indem Du eine Aufgabe nicht wieder und wieder von vorne beginnst, sondern das Programm für dich arbeiten lässt.

Im Verlauf des Programmieren-lernen-Spiels kommen weitere Videos mit Informationen. Auch die Figuren, die Du mit deiner Programmierung steuerst ändern sich nach einigen Leveln. Dann hast Du es auf einmal mit Zombies und Sonnenblumen zu tun. Abwechslung muss schließlich sein 😉

Screenshot Programmieren lernen auf code.org

Wenn Du deine Programmierstunde gemeistert hast, bekommst Du sogar ein hübsches Zertifikat, welches Du über Facebook oder Twitter teilen kannst.

Screenshot Programmieren lernen auf code.org

Das Zertifikat ist für meinen Geschmack zwar etwas zu viel des Guten, aber wiederum für die kleinen Programmieranfänger sicherlich die richtige Belohnung.

Fazit zu Programmieren lernen mit code.org

Im ersten Moment scheint der ganze Aufbau der Tutorials vielleicht für den ein oder anderen etwas zu spielerisch zu sein – zumindest das Tutorial, welches ich mir angeschaut und hier vorgestellt habe. Aber ich persönlich stehe der ganzen Sache im Großen und Ganzen offen gegenüber und werde in nächster Zeit einige der dort angebotenen Programmier-Tutorien genau unter die Lupe nehmen.

Ich werde bei der Gelegenheit den möglichen Lernerfolg für Programmiereinsteiger analysieren und dir hier auf Blogsheet meine gewonnenen Erkenntnisse ausführlich vorstellen.

Wie auch immer meine Bewertung nach dieser eingehenderen Analyse ausfallen wird, zumindest eines kann ich aktuell sagen – Der Spaß kommt beim Programmieren lernen mit diesen Tutorien anscheinend nicht zu kurz 😉

Hast Du schon mit code.org Programmieren gelernt? Welche Erfahrungen hast Du mit solchen Tutorien oder den Unwegsamkeit des Programmieren Lernens gemacht? Ich bin gespannt auf deinen Kommentar.

About The Author

Diana Ludwig

Webdesignerin, Pinselschwingerin, Bloggerin und Studentin der Medieninformatik. Mein Steckenpferd ist das freie Open Source 3D Programm Blender, über das ich auf Blender-Tutorial schreibe. Du findest mich auch auf Google+ oder abonniere unseren RSS-Feed.

1 Comment

  • Marie

    26. Januar 2015

    Die Tutorials von code sind wirklich gut gemacht. Danke für den Tipp.