10 Gründe, warum Zeit wertvoller ist als Geld

10 Gründe, warum Zeit wertvoller ist als Geld

Viele, vor allem gut Verdienende, hört man gerne sagen: „Zeit ist Geld“. Sie wollen damit ausdrücken, dass der Wert der Zeit an dem Geld gemessen wird, das man in der Zeit verdienen könnte. Also, dass Geld der bestimmende, bzw. wertvollere Teil der Gleichung ist. Ich finde, das ist ein absoluter Trugschluss!

Hier sind 10 gute Gründe, die für die Zeit sprechen:

1. Du kannst mehr Geld verdienen, aber nicht mehr Zeit

Wir können zwar unsere Zeit einsetzen um mehr und mehr Geld zu verdienen, aber anders herum, können wir uns für kein Geld der Welt mehr Zeit kaufen. Das erkannte auch schon Jim Rohn: „Zeit ist wertvoller als Geld. Du kannst mehr Geld besitzen, aber du kannst nie mehr Zeit haben.“

2. Wer Geld hat, hat meist zu wenig Zeit

Viele von denjenigen, die Geld haben, klagen oft über zu wenig Zeit – Zeit für die Familie, für Freunde, für Zwischenmenschliches, für sie selbst – kurz, für die wesentlichen Dinge im Leben. Was glaubst Du ist wichtiger: am Aufwachsen der eigenen Kinder teilzuhaben oder ein dickeres Bankkonto?

3. Unsere Zeit ist begrenzt

Zeit ist begrenzt, zumindest die Zeit, die jedem von uns zur Verfügung steht. Die Zeit, die wir im Laufe unseres Lebens einmal verschwendet haben, können wir niemals wieder ersetzen, sie ist für immer weg. Einmal leichtfertig verprasstes oder verlorenes Geld kann schon eher wieder reingeholt werden.

4. Schöne Erinnerungen aus vergangener Zeit geben Kraft

Wenn wir zurückblicken, dann sind es immer die schönen Momente, die unser Herz erfreuen. Das heißt, es ist die Zeit, die wir mit etwas verbracht haben, was uns glücklich macht. Wer schaut sich schon um und schöpft Kraft aus der Erinnerung an das fast aus allen Nähten platzende Bankkonto?

5. Wir freuen uns auf zukünftige Zeiten

Wenn wir in die Zukunft blicken, freuen wir uns auf besondere Augenblicke, auf die Zeit, die wir mit dem, was uns wichtig ist, in vollen Zügen genießen dürfen. Dass sich jemand ganz bewusst darauf freut, dass sich sein Geld um eine Summe X vermehrt hat, halte ich für relativ unwahrscheinlich.

6. Zeit bestimmt unser Leben

Unser gesamtes Handeln wird durch Zeit bestimmt. Es geht immer und ständig um die Gegenwart, die Vergangenheit oder die Zukunft. Das Hier und Jetzt wird zwar von einigen weniger beachtet, aber zumindest beschäftigen wir uns fortwährend mit dem was war oder mit dem was sein wird.

7. Geld allein macht nicht glücklich

Es ist möglich auch ohne monetären Reichtum glücklich und zufrieden zu sein – natürlich immer vorausgesetzt, demjenigen steht das finanzielle Minimum zur Verfügung um seine Grundbedürfnisse zu befriedigen. Es gibt diese gewisse Grenze, ab der ein Mehr (oder auch Meer) an Geld nicht glücklicher macht. Wer vorher nicht mit sich und der Welt zufrieden war, wird es mit dem alleinigen Anhäufen von Reichtümern auch nicht werden.

8. Selbstbestimmt seine Zeit zu verbringen macht zufrieden

Wer die Zeit hat, auch gemeinhin unsinnige Dinge auszuprobieren, zu forschen und zu entdecken, zu lernen, sich intensiv mit Dingen zu beschäftigen, die ihn interessieren, sich weiter zu entwickeln, zu genießen, zu entspannen, gelassen zu sein, verschiedenste Erfahrungen zu sammeln und noch vieles mehr, der kann wirkliches Glück und Zufriedenheit erfahren.

9. Geld ist nur Mittel zum Zweck

Geld ist nur dazu da, um sich soweit zu versorgen und existenziell abzusichern, um die Zeit die übrig bleibt individuell sinnvoll zu verbringen. Ich formuliere das bekannte Sprichwort „Ich arbeite um zu leben und ich lebe nicht um zu arbeiten“ etwas passender um: „Es gilt, gerade genug Geld zu haben um seine Zeit frei gestalten zu können, freie Zeit ist nicht dazu da nur um sie für mehr Geld zu verschwenden.“

10. Was wir am meisten bereuen ist Zeitverschwendung

Wenn wir eines Tages am Ende unseres Lebens zurückblicken und unser Sein und Handeln Revue passieren lassen, dann werden wir, weit vor allem anderen, eines bereuen: zu wenig Zeit auf die schönen Dinge im Leben verwendet zu haben. Anders herum: Letztendlich doch nicht die Million auf dem Konto erreicht zu haben, gehört bestimmt nicht zu den Dingen, die wir bereuen würden.

Fazit

Zeit bedeutet Leben und nichts auf der Welt ist kostbarer als die Zeit, die uns geschenkt wurde!

About The Author

Diana Ludwig

Webdesignerin, Pinselschwingerin, Bloggerin und Studentin der Medieninformatik. Mein Steckenpferd ist das freie Open Source 3D Programm Blender, über das ich auf Blender-Tutorial schreibe. Du findest mich auch auf Google+ oder abonniere unseren RSS-Feed.

Comments are closed.