So löschst Du erfolgreich dein PayPal-Konto

So löschst Du erfolgreich dein PayPal-Konto

Wenn es darum geht, schnell und bequem seine Online-Einkäufe zu bezahlen, dann fällt die Wahl häufig auf PayPal. PayPal ist weit verbreitet und eine praktische Methode zur bargeldlosen Zahlung. Außerdem bietet PayPal bei Käufen auf ebay einen Käuferschutz für seine Kunden. Trotz aller Vorteile kann es jedoch vorkommen, dass der ein oder andere aus privaten oder aus geschäftlichen Gründen sein PayPal-Konto auflösen möchte.

Diese Gründe können vielfältig sein und sollen hier nicht weiter beleuchtet werden. Solltest Du dich entschieden haben, dein PayPal-Konto zu löschen, solltest Du einige wichtige Punkte dabei beachten. Im Folgenden findest Du eine Schritt-für-Schritt Anleitung, damit es auch richtig klappt.

Bevor es los geht

Bevor Du mit dem Abmeldevorgang beginnst, stelle sicher, dass Du alle relevanten Zugangsdaten zur Hand hast. Dazu gehören neben der verwendeten E-Mail-Adresse und Passwort auch die zwei Sicherheitsfragen, die Du bei deiner Anmeldung selbst festgelegt hast. Ohne die passenden Antworten kannst Du die Auflösung deines PayPal-Kontos nicht abschließen!
Vergewissere dich auch, dass alle deine Transaktionen abgeschlossen sind.

Denn sobald dein PayPal-Konto aufgelöst wurde, werden alle noch laufenden Transaktionen abgebrochen bzw. es ist eventuell nicht möglich dein Konto zu schließen. Gegebenenfalls musst Du warten, bis alle Überweisungen vollständig getätigt wurden.

Schritt für Schritt zur Kontoauflösung

  • Melde dich zuerst mit deiner Email-Adresse und deinem Passwort auf der PayPal-Seite an.
  • Sobald Du eingeloggt bist, wechsel mit „Mein Konto“ in deinen persönlichen Bereich.
  • Wähle nun „Mein Profil“ aus (siehe Bild). Dort klappt ein Drop-Down-Menü auf, in dem Du aus den dort vorgegeben Unterpunkten die Option „Mehr“ aktivierst.

Weg zur Löschung eines PayPal-Kontos

  • Ein letztes Mal noch musst Du dich jetzt für einen Menü-Punkt entscheiden – wähle auf der linken Seite die „Einstellungen“.
  • Im rechten Bereich der Seite, in der Zeile „Kontotyp“ findest Du den Link „Konto schließen“. Hier kommen wir zur eigentlichen Konto-Auflösung (siehe Bild, zum Vergrößern anklicken).

So kannst Du dein PayPal-Konto schliessen

  • Jetzt werden die, von dir selbst festgelegten, zwei Sicherheitsfragen abgefragt. Wenn Du die richtigen Antworten angegeben hast, öffnet sich anschließend eine Seite, auf der PayPal sein Bedauern über deine Kündigung ausdrückt. Klicke einfach auf „weiter“ und gib aus einer vorgegebenen Auswahl deine Gründe für die Kontoauflösung an. Du kannst bei Bedarf auch einen eigenen Text zur Begründung eingeben. Fast geschafft – nun sind es nur noch wenige Klicks bis zur Auflösung deines PayPal-Kontos.
  • Es folgen zwei weitere Seiten, auf denen Du die Kontoschließung mit einem „weiter“ bestätigen musst.
  • Nach der zweimaligen Bestätigung gelangst Du endlich auf die letzte Seite deiner Abmeldung. Klicke dort einfach auf „Konto schließen“. Das war´s. Dein PayPal-Konto ist hiermit endgültig und komplett gelöscht!
Fazit zum Löschen des Paypal-Kontos

Es ist zwar ein klein wenig Geduld und einige Klicks nötig um dein PayPal-Konto zu löschen, aber nach der obigen Anleitung solltest Du dein Konto endgültig los sein.

About The Author

Diana Ludwig

Webdesignerin, Pinselschwingerin, Bloggerin und Studentin der Medieninformatik. Mein Steckenpferd ist das freie Open Source 3D Programm Blender, über das ich auf Blender-Tutorial schreibe. Du findest mich auch auf Google+ oder abonniere unseren RSS-Feed.

1 Comment

  • Hannah

    6. Mai 2014

    Danke für die sehr ausführliche Erklärung, denn damit hat es nun endlich auch bei mir funktioniert. Habe es vorher schon wiederholt versucht, aber aus den unterschiedlichsten Gründen konnte ich das Paypal Konto nicht löschen. Aber jetzt hat es geklappt und ich bin echt froh darüber.