Welche Vorteile ein Homepage Baukasten hat und warum Du einen Homepage Baukasten nutzen solltes

Welche Vorteile ein Homepage Baukasten hat und warum Du einen Homepage Baukasten nutzen solltest

Vor einiger Zeit veröffentlichte ich einen Blogartikel zum Thema Homepage Baukästen und ließ kein gutes Haar daran. Ich durfte mir daraufhin aus meinem Umfeld einige kritische Stimmen anhören. Schließlich hatte ich nur eine Seite der Medaille dargestellt.

Diese Kritik war sicherlich berechtigt, schließlich hat fast alles im Leben seine Vorteile und Nachteile. Darum gehe ich heute auf die Vorteile eines Homepage Baukasten-Systems ein und warum es sich lohnt selbiges zu nutzen.

Es sind kaum Kenntnisse als Webmaster vonnöten

Wenn Du einen Homepage Baukasten nutzt, brauchst Du weder Kenntnisse im Bereich Webdesign, noch in der Programmierung. Bei den meisten Systemen musst Du dich nicht einmal mit einem FTP-Client auseinandersetzen. Selbst Datensicherungen und Sicherheitsupdates werden vom Provider übernommen. Bei einem Homepage Baukasten gibt es meist das komplette Sorglos-Paket.

Vorteil Homepage-Baukasten

Ein Homepage Baukasten bietet viele vorgefertigte Designs

Wer sich seine Website mit einem Homepage Baukasten erstellt, hat in der Regel eine Auswahl aus vielen hunderten Designs. Erfahrung in HTML, CSS oder sonstigem Gedöns ist nicht erforderlich. Auch grafische Fähigkeiten musst Du als Webmaster nicht mitbringen, wenn Du dich für ein Homepage Baukasten-System entscheidest. Mit ein paar Klicks lassen sich ansehnliche Webseiten erstellen.

Auch an Erweiterungen soll es nicht mangeln

Wer eine Website ins Netz stellt, möchte seinen Auftritt in der Regel auch mit Zusatzdiensten aufpeppen. Auch hier sind die Anbieter von Homepage-Baukästen mittlerweile auf der Höhe der Zeit. Es gibt eine Vielzahl von Schnittstellen und Erweiterungen die dem Webmaster angeboten werden.

  • Social Media Buttons
  • Bildergalerien
  • Kontaktformulare
  • Newslettersysteme
  • Statistiktools
  • uvm.

Der Bereich rund um den Homepage Baukasten hat sich über die letzten Jahre stark professionalisiert.

Rechtsicherheit ist auch gegeben

Nicht immer, aber immer öfter werden Websites in Verbindung mit einem Shopsystem betrieben. Gerade als Betreiber eines Webshops musst Du in der heutigen Zeit mit Argusaugen durch das Web gehen. Abmahnungen lauern an jeder Ecke und Gesetzesänderungen erfolgen gefühlt täglich.

Eine Abmahnung kommt oft unerwartet

Auch Bloggen ist möglich mit einem Homepage Baukasten

Wer bloggen möchte hat die unterschiedlichsten Möglichkeiten als angehender Blogger. Die wichtigsten findest Du in unserem umfangreichen Blogartikel „Blog erstellen leicht gemacht“ (> 3000 Wörter). Wenn Du jedoch keine Lust auf WordPress & Co hast, kann ein Homepage Baukasten eine Alternative für Dich sein.

Der Homepage-Baukasten als Alternative zu WordPress

Welcher Homepage Baukasten Anbieter ist zu empfehlen?

Mittlerweile haben fast alle großen und kleineren Webhoster ein Homepage Baukasten-System im Angebot. Das ist mit Sicherheit mehr als nur ein Indiz, dass hier ein großer Bedarf herrscht. Wenn ich jedoch ein Baukasten-System nutzen würde, dann von einem Anbieter der sich darauf spezialisiert hat.

Ich hatte mir im Rahmen eines neuen Projekts den Anbieter jimdo.de* angeschaut und war mit den Möglichkeiten doch sehr zufrieden. Zudem kannst Du jimdo kostenlos nutzen und auf Herz und Nieren testen ohne die Katze im Sack zu kaufen.

Die Vorteile eines Homepage Baukasten – das Fazit

Dieser Blogartikel ist nun nicht so umfangreich wie der über die Nachteile eines Homepage Baukasten System. Das liegt sicher daran, dass ich nicht ganz vorurteilsfrei an dieses Thema herangehen kann. Ich bin kein Freund dieser vorgefertigten Lösung, trotzdem haben auch diese Systeme ihre Daseinsberechtigung und können dir als Webmaster treue Dienste leisten.

Weitere umfangreiche Informationen zum Thema Homepage Baukasten.

About The Author

Andreas Meyhöfer

Wirtschaftsinformatiker (B.Sc.), Fachinformatiker (AE), Verlagskaufmann, Blogger, BTX-Kind und Käsekuchenliebhaber. Immer auf der Suche nach der nächsten Herausforderung. Du findest mich auch bei Google+ oder abonniere unseren RSS-Feed.

1 Comment

  • Helga

    4. Dezember 2013

    Es ist echt Kinderleicht!
    Ich selbst hatte sogar im zarten Alter von 14 Jahren eine eigene funktionierende JimdoWebseite.
    Habe das Tool neulich nocheinmal ausprobiert, es hat sich echt nochmal einiges verbessert und ich würde es jedem weiterempfehlen.

    LG Helga