Traffic Tipp #2 - Tutorials für Einsteiger und Anfänger

Traffic Tipp #2 – Tutorials für Einsteiger und Anfänger

Unser heutiger Traffic Tipp scheint auf den ersten Blick wieder einfach und klar. Doch leider verlieren viele Blogger auf Dauer den Blick für die Basis. Selbstverständlich werden die Themen in einem Blog durch einen wachsenden Erfahrungsschatz in der Regel auch komplexer und tiefgründiger. Doch oftmals sind es die einfachen Dinge im Leben, die eine große Aufmerksamkeit bringen.

Kenne Deine Zielgruppe für weiteren Traffic

Bevor Du nun anfängst wild und ziellos Tutorials für Anfänger und Einsteiger zu konzipieren, solltest Du dich kurz besinnen und überlegen, welche Zielgruppe Du auf deinem Blog bedienen willst. Es wird Dir auf Dauer rein gar nichts bringen, wenn Du einen Blog über den Lebenszyklus von Dreirädern hast, aber Tutorials über das erfolgreiche Fangen der asiatischen Spitzlaufschnecke schreibst.  Zwar soll dein primäres Ziel sein Traffic zu generieren, doch im Idealfall ist dieser Traffic zielgruppenorientiert. Sicher ist Dir bekannt, dass Google spezialisierte Blogs bevorzugt und damit entsprechende Artikel  auch besser ranken.

Tutorials dienen nicht dem Einmal-Traffic

Wenn deine Tutorials sich im Idealfall nahtlos in deine anderen Themenbereiche deines Blogs eingliedern, so können aus Erstbesuchern bald regelmäßige Leser werden. Die Rat- und Hilfesuchenden werden deinen Blog nicht nur häufiger besuchen, sondern mit Glück sogar deine Tutorials weiterverbreiten. Durch die Verteilung deiner Tutorials erhälst Du nicht nur wichtige Backlinks, die deinen Blog weiter stärken, sondern auch weiteren Traffic durch externe Websites.

Es gibt keine dummen Tutorials für Einsteiger

Eine Sache habe ich durch meine Selbständigkeit gelernt. Es gibt keine Frage die es nicht gibt. Selbst wenn Du der Meinung bist, Dinge sind klar, eindeutig und „das weiß doch jeder“ – es gibt immer jemanden dessen Kenntnisstand unter dem Gefrierpunkt liegt. Daran ist auch nichts Verwerfliches und das ist auch gut so.

Das Fazit zum heutigen Traffic-Tipp

Wenn Du dir die Tatsache zu Eigen machst, dass viele Blogger zu kompliziert denken, dann kannst Du auf einfache Art und Weise an Traffic gelangen. Mit Glück erhälst Du nicht nur Traffic, sondern kannst Dich in einem bestimmten Bereich sogar als Experte positionieren. Vielleicht werden deine Tutorials sogar so gut besucht, dass Du daraus irgendwann einen eigenen Blog machst, so wie wir es z.B. mit unserem Blender-Tutorial gemacht haben.


Du hast auch einen Traffic-Tipp, der bei den Blogsheet Traffic-Tipps nicht fehlen darf? Dann nutze unser Kontaktformular und teile uns deinen Tipp mit. Du wirst als Tippgeber im betreffenden Blog-Artikel erwähnt und mit einem Link belohnt.

About The Author

Andreas Meyhöfer

Wirtschaftsinformatiker (B.Sc.), Fachinformatiker (AE), Verlagskaufmann, Blogger, BTX-Kind und Käsekuchenliebhaber. Immer auf der Suche nach der nächsten Herausforderung. Du findest mich auch bei Google+ oder abonniere unseren RSS-Feed.

Comments are closed.