Blogsheet Artikel

Virtual Hosts unter XAMPP und Windows einrichten

Es kommt die Zeit, da hat man mehr als ein Projekt gleichzeitig zu bearbeiten.

Um flexibel zu arbeiten empfehlen sich virtuelle Hosts, um seine Projekte lokal mit verschiedenen Domains (z.B. local.projekt1.de) vernünftig zu strukturieren.

Ich gehe davon aus, dass eine XAMPP Installation bereits vorliegt.

Als erstes kümmern wir uns um die hosts-Datei von Windows. Diese findest Du unter C:WINDOWSsystem32driversetchosts.

Öffne die Datei mit einem beliebigen Editor und trage Deinen gewünschten Host ein.

[sourcecode language=“plain“]
127.0.0.1 blogsheet.info
127.0.0.1 local.deinProjekt.de
[/sourcecode]

Danach muss noch die vhost vom Apache Webserver angepasst werden.

Unter C:xamppapacheconfextra die httpd-vhosts.conf mit einem beliebigen Editor öffnen und anpassen. An das Ende der Datei scrollen und folgendes Eintragen:

[sourcecode language=“plain“]
<VirtualHost 127.0.0.1>
DocumentRoot "C:/xampp/deinProjekt/
ServerName local.deinProjekt.de
DirectoryIndex index.php index.html
<Directory "C:/xampp/deinProjekt/">
Options Indexes FollowSymLinks Includes ExecCGI
Order allow,deny
Allow from all
AllowOverride All
</Directory>
</VirtualHost>
[/sourcecode]

Nicht vergessen unter C:/xampp/ den im DocumentRoot angegebenen Projektordner anzulegen.
Dann musst Du nur noch den Apacheserver neu starten – dies kannst Du über das XAMPP Control Panel machen.

Nun sollte Dein Projekt unter dem Domainnamen local.deinProjekt.de erreichbar sein.

Um weitere virtuelle Hosts anzulegen einfach die oben beschriebenen Schritte wiederholen.

Viel Spaß!

About The Author

Andreas Meyhöfer

Wirtschaftsinformatiker (B.Sc.), Fachinformatiker (AE), Verlagskaufmann, Blogger, BTX-Kind und Käsekuchenliebhaber. Immer auf der Suche nach der nächsten Herausforderung. Du findest mich auch bei Google+ oder abonniere unseren RSS-Feed.

Comments are closed.