Traffic Tipp #5 – Mehr Traffic mit YouTube Videos

Traffic Tipp #5 – Mehr Traffic mit YouTube Videos

Ich habe euch letzte Woche am Golden Friday den Tipp für ein Passives Einkommen mit YouTube gegeben. Aber mit Videos auf YouTube lässt sich nicht nur Geld verdienen, sondern Videoclips eignen sich auch wunderbar dazu den Traffic für deinen Blog oder deine Website zu erhöhen. YouTube als Trafficquelle ist unser heutiger Traffic-Tipp #5.

Ein YouTube Kanal für mehr Traffic ist schnell erstellt

Bevor Du Videos veröffentlichst und mehr Traffic auf deine Website schleust, brauchst Du zuerst einen YouTube Kanal. Einen YouTube Kanal zu erstellen geht ganz einfach. Hast Du bereits ein Google Konto, hast Du normalerweise auch schon automatisch einen YouTube Channel. Da YouTube mit Google verknüpft ist, kannst Du leider nur einen YouTube-Account haben, wenn Du auch ein Google Konto hast. Wenn das noch nicht der Fall ist, gehe auf diese Webseite um ein Google-Konto zu erstellen. Fülle dort die Felder auf der rechten Seite aus, klicke den Button Nächster Schritt ganz unten und folge den weiteren Schritten um deinen neuen YouTube Channel zu erstellen.

Am Anfang steht der Name deines Channels

Beim richtigen Namen deines YouTube Kanals fängt alles an. Bevor Du also mit der Accounterstellung beginnst, überlege dir gut, wie dein Channel heißen soll, denn den Namen legst Du gleich zu Anfang fest. Desweiteren richtet sich die URL, die zu deinem Channel gehört, nach dem zu Anfangs gewählten Google-Nutzernamen und lautet dementsprechend: http://www.youtube.com/user/Benutzername. Im Bild siehst Du welches Feld für den Channelnamen und die dazugehörige URL verantwortlich ist.

neues Google-Konto erstellen

Der Name sollte am besten zu der Webseite bzw. dem Blog passen, auf den Du die Besucher lenken möchtest. Auf diese Weise bleibt auch gleich der Name deines Blogs mit in Erinnerung, wenn sich ein Besucher bereits deinen Channel gemerkt hat.

Deinen YouTube Channel gestalten

Nicht nur der Name sollte an deine Website erinnern, sondern ebenso das Aussehen deines YouTube Channels. Du hast dazu die Möglichkeit deinen Kanal in begrenztem Maße zu gestalten und dem Design deines Blogs oder deiner Website ein Stück weit anzupassen. Das fördert den Wiedererkennungswert deines YouTube Kanals, aber auch gleichzeitig den des dazugehörigen Webauftritts.

Videos erstellen für mehr Traffic

Dieser Part ist zugegebenermaßen nicht der einfachste und kann relativ viel Zeit in Anspruch nehmen. Die Videoclips müssen aber nicht unbedingt lang sein, auch kürzere Clips von unter 1 Minute können viele Klicks generieren. Zumindest sollten deine Videos aber bezüglich Bild und Ton eine möglichst gute Qualität besitzen und das Interesse der User wecken. Videos, die eine sehr schlechte Qualität aufweisen oder langweilig sind, werden den Betrachter wohl kaum animieren, deine Website zu besuchen. Videos hingegen, die dem Nutzer helfen oder ihn unterhalten, machen eher neugierig auf deine Website. Der User vermutet dort weitere ähnliche Beiträge wie im gesehenen Video.

Den Link nicht vergessen

Das Wichtigste ist, dass Du den Link zu deiner Website oder deinem Blog nicht vergisst – ist alles schon vorgekommen 😉

Es gibt dazu verschiedene Stellen, an denen Du deinen Link einfügen kannst:

  • Naheliegend ist es deinen Link in deinem YouTube Kanal unterzubringen, zum Beispiel in der Kanalbeschreibung. Diese Beschreibung ist über den Reiter Über uns erreichbar. Da aber nicht jeder unbedingt auf deinem Channel landet, ist es viel wichtiger, den Link direkt bei deinen Videos unterzubringen.
  • Zu jedem Video kannst Du eine Beschreibung erstellen. Diese ist auch wichtig für die Suchergebnisse, also je besser und treffender die Beschreibung, umso weiter oben wird dein Video in den YouTube Suchergebnissen angezeigt. In jeder Beschreibung bringst Du den Link zu deiner Webseite unter.
  • Bette die URL bzw. den Namen deiner Website oder deines Blogs direkt im Video ein, so wird er nicht übersehen – vorausgesetzt der User schaut sich das Video an. Wähle am besten dazu im YouTube Video-Manager unter Hochgeladene Videos unter dem Reiter Anmerkungen eine der Funktionen aus mit der Du nachträglich Text in deine Videos einbetten kannst. Diese Funktionen sind Spechblase, Notiz, Titel, Spotlight und Label, wie Du im Screenshot sehen kannst.

Text in dein Video einbetten

Deine Videos bekannt machen

Damit Du mit deinen Videos den erwünschten Traffic für deine Website generierst solltest Du die Videos auf denselben Wegen bekannt machen, wie Du auch deine Artikel und Beiträge verbreitest. Erste Wahl sind hier die sozialen Netzwerke. Gefallen deine Videos und werden sie fleißig geteilt, wird auch die Adresse deiner Website im Video gesehen. Mehr Leute werden so auf deinen Webauftritt aufmerksam und Du erhälst mehr Traffic.

Wenn Du dich tiefer in die Materie einarbeiten möchtest, dann reserviere dir jetzt schon das brandneue Buch zum Thema:

(Erscheinungstermin der Neuauflage: 28. August 2013)
Fazit zum Traffic Tipp mit YouTube

Die Menschen lieben Videos, es werden von Tag zu Tag immer mehr Videos geteilt und verbreitet. Deshalb ist YouTube eine hervorragende Möglichkeit um reichlich Besucher auf deine Seite zu bringen.


Du hast auch einen Traffic-Tipp, der bei den Blogsheet Traffic-Tipps nicht fehlen darf? Dann nutze unser Kontaktformular und teile uns deinen Tipp mit. Du wirst als Tippgeber im betreffenden Blog-Artikel erwähnt und mit einem Link belohnt.

About The Author

Diana Ludwig

Webdesignerin, Pinselschwingerin, Bloggerin und Studentin der Medieninformatik. Mein Steckenpferd ist das freie Open Source 3D Programm Blender, über das ich auf Blender-Tutorial schreibe. Du findest mich auch auf Google+ oder abonniere unseren RSS-Feed.

1 Comment