KFZ-Versicherung vergleichen und wechseln

Es ist wieder soweit, immer wenn der Jahreswechsel näher rückt ist es an der Zeit sich mit seiner KFZ-Versicherung zu beschäftigen.

Wie immer lässt sich beim Wechsel der KFZ-Versicherung einiges an Geld sparen.

Der Hauptteil der Versicherten sollte eine Versicherungspolice haben, die am Ende des Jahres endet und die sich automatisch verlängert, wenn der Vertrag nicht 4 Wochen vor Vertragsablauf gekündigt wird.

Es sind also noch etwa knapp zwei Wochen Zeit um sich mit den verschiedenen Konditionen der Versicherungen auseinanderzusetzen.

Die fristgerechte Kündigung sollte also bis spätestens 31.11.2011 erfolgen. Wer seine Kündigung für die KFZ-Versicherung schreibt, sollte darauf achten alle wichtigen Daten im Kündigungsschreiben anzugeben, wie z.B. die Versicherungsnummer.

Um sicher zu gehen, dass die Kündigung auch ankommt und um einen Empfangsbeleg zu haben, ist es ratsam die Kündigung per Einschreiben mit Rückschein zu versenden.

Sollten andere Vertragslaufzeiten und damit andere Kündigungsfristen gelten, sollte geprüft werden ob ein Sonderkündigungsrecht möglich ist.

Ein Sonderkündigungsrecht muss eingeräumt werden, wenn sich die allgemeinen Vertragskonditionen ändern bzw. sich die Beiträge erhöhen.

Meist werden Beitragserhöhungen nach dem allgemeinen Kündigungsstichtag zum 31.11.2011 bekannt gegeben – hiervon ist das Sonderkündigungsrecht jedoch nicht betroffen.

Weitere Kündigungsmöglichkeiten der KFZ-Versicherung

Aber auch wer die Kündigungsfrist verpasst hat oder kein Sonderkündigungsrecht bei seiner KFZ-Versicherung in Anspruch nehmen kann, hat die Möglichkeit seine KFZ-Versicherung zu wechseln, nämlich dann wenn ein Schadensfall gemeldet wurde.

Hier kann innerhalb von 4 Wochen die KFZ-Versicherung gekündigt werden. Jedoch sollte bedacht werden, dass die restlichen Beiträge bis zum Jahresende trotzdem bezahlt werden müssen.

Diese Art der Kündigung lohnt sich also nur, wenn ein Schaden am Ende des Jahres vorliegt und die normale Kündigungsfrist verpasst wurde.

Sollte ein Fahrzeugwechsel oder eine Neuzulassung vorliegen endet die alte Versicherung sofort und es kann eine neue Versicherung gewählt werden ohne das die alte KFZ-Versicherung gekündigt werden muss.

KFZ-Versicherung was beachtet werden sollte

Da wir in Deutschland Vertragsfreiheit haben, ist es natürlich möglich, dass einen die ausgesucht KFZ-Versicherung nicht versichern möchte.

Eine Ablehnung ist durchaus möglich, insbesondere wenn der Fahrzeughalter des öfteren mit höheren Schadensfällen aufgefallen ist. Ebenso sollten die verschiedenen KFZ-Versicherungen genau geprüft werden.

Oftmals lassen sich z.B. bei jährlicher Zahlungsweise statt bei monatlicher Zahlungsweise viel Geld sparen. Auch unterscheiden die KFZ-Versicherungen das Fahrverhalten des Versicherten.

Viel-Fahrer, Wenig-Fahrer oder die Unterstellung des Kraftfahrzeuges in einer Garage lassen die zu zahlende Versicherungsprämie entsprechenden sinken oder steigen.

Wer eine KFZ-Versicherung mit guten Konditionen gefunden hat, sollte unbedingt darauf achten, dass eine unbegrenzte Deckungssumme im Vertrag enthalten ist.

Um alle Faktoren, die die Kosten einer KFZ-Versicherung beeinflussen zu berücksichtigen, sollte mit einem Versicherungsvergleich gearbeitet werden.

Hier wird gezielt nach den vorliegenden Fakten gefragt und das entsprechende Angebot vermittelt. Dadurch lassen sich im Jahr mehrere Hundert Euro sparen, die sich für den nächsten Sommerurlaub oder andere Anschaffungen sicher gut verwenden lassen.

Fazit:

Egal ob eine KFZ-Versicherung zum Jahreswechsel abgeschlossen wird oder ob man allgemein auf der Suche nach einer KFZ-Versicherung ist, ein intensiver Versicherungsvergleich lohnt sich grundsätzlich.

Auch wenn man schon seit Jahren mit seiner Versicherung zufrieden sein sollte, bedeutet das nicht, dass eine günstigere nicht doch besser sein kann. Schließlich hat keiner Geld zu verschenken.

About The Author

Andreas Meyhöfer

Wirtschaftsinformatiker (B.Sc.), Fachinformatiker (AE), Verlagskaufmann, Blogger, BTX-Kind und Käsekuchenliebhaber. Immer auf der Suche nach der nächsten Herausforderung. Du findest mich auch bei Google+ oder abonniere unseren RSS-Feed.

Comments are closed.