Selbständig im Internet – Vorteile und Nachteile

Wenn die Frage gestellt wird in welchem Bereich man sich in der heutigen Zeit selbständig machen sollte, lautet die Antwort fast immer – mach dich im Internet selbständig. Der geneigte Zuhörer könnte meinen, die Antwort auf alle Fragen und die Lösung aller Probleme liegt mittlerweile im Internet.

Das Internet scheint das Schlaraffenland zu sein und man muss Reichtum und Geld nur von den virtuellen Bäumen pflücken während man sich an den Champagnerseen aus Bits und Bites labt. Selbst ehemalige erfolgreiche Blogs und Websites aus anderen Themenbereichen verabschieden sich aus ihren angestammten Rubriken und widmen sich dem Thema Selbständig im Internet.

Alleine daran erkennt nicht nur der Profi, wie groß das Interesse an diesem Thema ist, denn nur Probleme und Lösungen die auch die Masse erreichen versprechen das große Geld. Die Selbständigkeit im Internet scheint also für beide Seiten ein lukratives Geschäft zu sein – für jene die darüber informieren und schreiben, als auch für jene die ihre Existenzgründung im Internet planen.

Doch die Selbständigkeit im Web ist kein Selbstläufer und auch wenn es viele Erfolgsgeschichten von Menschen gibt, die es durch das Web geschafft haben, es gibt weitaus mehr Menschen die mit ihrer Selbständigkeit im Internet gescheitert sind.

Lug und Trug bei der Selbständigkeit im Internet

Das Internet ist nicht nur Quell der Informationen, sondern auch ein Hort voller Scharlatane, Betrüger, Lügner und Abzocker. Es gibt bestimmt Millionen von Websites und Angeboten die das schnelle Geld versprechen, die Millionen über Nacht, Macht, Reichtum und Erfolg nur durch ein Fingerschnippen.

Doch der berühmte Geist aus der Flasche mit den drei Wünschen gehört nicht umsonst in das Reich der Geschichten und Fabeln. Natürlich mag Lug und Betrug eine Masche sein um sich im Internet selbständig zu machen. Wer jedoch Wert auf einen guten Namen und eine solide Einnahmequelle legt, der sollte sich bewusst sein, dass Geld verdienen fast immer harte Arbeit bedeutet.

Jedes Angebot, das einem den Erfolg über Nacht verspricht, für das man nur ein paar Euro bezahlen muss, natürlich ganz unkompliziert und sicher mit PayPal, sollte mit Argus Augen betrachtet werden. Gerne werden solche Angebote mit Zusätzen wie „nur noch 3 Tage für Preis X zu erhalten“ versehen.
Hier gilt es Augen auf und Finger weg, diese Werbefloskeln sollen nur dazu dienen dem potentiellen Opf… Verzeihung Kunden zu sogenannten Panikkäufen zu verleiten.

Als Bonus werden solche extra aufgezogene Werbeseiten mit fiktiven zufriedenen Kunden garniert, die natürlich schon lange wohlhabend ihr süßes Leben an der Côte d’Azur fristen und Geld im Schlaf verdienen. Die Autoren des Blogs sind irgendwelche studierten Menschen mit Jahrzehnten an Berufserfahrung im Internet – wenn man jedoch nachhaltig recherchiert oder diesen Personen teilweise schon auf anderen Seiten begegnet ist, stellt man fest, dass oftmals diese Geschichten nur Gebilde aus heißer Luft sind.

Trotzdem werden auch in der heutigen Zeit solche Seiten nicht hinterfragt und selbst wenn dies geschieht, ist die Anzahl an Zuhörern einfach zu gering. Egal wie toll das Angebot erscheint, wie lukrativ der Gewinn auch sein mag, hinterfrage jegliche Angebote und Personen im Internet. Mit ein paar Minuten Zeit und der Zuhilfenahme von Tante Google lassen sich viele böse Überraschungen vermeiden. Das mag vielleicht Paranoid klingen, doch das Internet ist kein Ort an dem Milch und Honig fließt und alle gemeinsam Hand in Hand lachend durch hohe Graswiesen laufen.

Weitere Risiken bei der Selbständigkeit im Internet

Die Selbständigkeit im Internet hat genau die gleichen Risiken wie in anderen Bereichen auch. Es beginnt damit, dass man bei der Selbständigkeit jeden Tag viel Eigeninitiative und Motivation zeigen muss. Wer als Angestellter noch auf Kosten des Chefs neben der eigentlichen Arbeit ab und an in irgendwelchen Foren unterwegs war, heimlich seine sozialen Netzwerke gefüttert oder seinem Lieblingsbrowsergame die Hauptzeit gewidmet hat, wird als Selbständiger feststellen, dass solche Aktionen einem teuer zu stehen kommen.

Ich habe schon viele Selbständige erlebt die als Angestellter alle Fünfe haben gerade sein lassen und als Chef plötzlich in diesen Dingen eine null Toleranzgrenze gezeigt haben. Der ein oder andere mag das als heuchlerische Doppelmoral abstempeln, es sollte aber eher als Lernprozess gesehen werden. Viele Fehler werden halt erst dann eingesehen, wenn es einen selbst betrifft. Zeit ist mit das kostbarste Gut eines Selbständigen, egal ob die Selbständigkeit im Internet gelebt wird oder auf altmodische Weise draußen in der normalen Welt.

Selbständig im Web – Ohne Fleiß, keinen Preis

Weiterhin sollte jedem Existenzgründer bewusst sein, dass auch die Selbständigkeit im Internet seine Zeit braucht. Ehrgeiz, Durchhaltevermögen und ein großes Fachwissen im Tätigkeitsbereich gelten als Grundvoraussetzung um erfolgreich als Selbständiger zu sein. Während man als Angestellter sich keine Gedanken um die verschiedensten Absicherungen machen musste, wie zum Beispiel die Arbeitslosenversicherung oder die Krankenversicherung, gilt es hier als Selbständiger sorgfältig die verschiedenen Möglichkeiten zu recherchieren und genau zu prüfen.

Doch auch der tägliche Erfolgsdruck den man als Selbständiger hat, sollte nicht unterschätzt werden, gerade wenn das Unternehmen noch nicht so hohe Gewinne abwirft, das man auch ein paar Monate ohne Umsätze überbrücken könnte. Es ist schon ein gewaltiger Unterschied ob das Geld regelmäßig am Ende des Monats auf dem Konto ist, der Urlaub regelmäßig geplant werden kann und man beim ersten Anzeichen von Schnupfen den Gang zum Arzt wagt um ein paar extra Urlaubstage zu generieren.

Bei der Selbständigkeit im Netz bzw. der Selbständigkeit im Allgemeinen sind das alles Luxusgüter, die einem nicht nur viel Geld sondern die komplette Existenz kosten können. Jeder der die Selbständigkeit sucht, sollte sich des weiteren bewusst sein, dass egal welche Risiken und Probleme im Vorfeld geplant und einkalkuliert wurden, es gibt immer wieder Probleme, die auch mit der größten Weitsicht nicht abgeschätzt werden können. Egal wie positiv und reizvoll die Selbständigkeit gerade im Internet erscheinen mag, es sollte bedacht werden, dass es eben auch Nachteile gibt.

Vorteile bei der Selbständigkeit im Internet

Nun gab es soviel zu lesen über die Nachteile bei der Selbständigkeit, dass man meinen könnte, jeder der sich als Selbständiger verdingt muss einen leichten Hang zum Masochismus haben. Doch weit gefehlt, ich persönlich möchte meine Selbständigkeit die ich durch das Medium Internet erlangen konnte für (fast) keinen Preis auf der Welt mehr missen. Für mich persönlich überwiegen die Vorteile einfach, die ich mit meiner Selbständigkeit erlangen konnte. Neben der Selbstverwirklichung und der Unabhängigkeit von irgendwelchen verschrobenen Chefs, hat sich auch meine allgemeine Motivation zur Arbeit um ein Vielfaches erhöht.

Ein Grund mag auf den ersten Blick sein, dass man immer das Gefühl hat, man arbeitet für sich selber. Diesen Gedanken sollte man aber auch als Angestellter haben – schließlich ist das Gehalt, welches man erhält, auch für einen selber..nunja und für die Frau, Kinder, Finanzamt, Schule, Zahnarzt – ach vergesst einfach was ich geschrieben habe. Was mich unter anderem an der Selbständigkeit reizt, ist das Gefühl, dass ich meine eigenen Entscheidungen treffen kann ohne mich vor jemanden rechtfertigen zu müssen. Selbstverständlich findet auch diese Freiheit ihre Einschränkung bei Kundenprojekten, aber man kann nicht immer alles haben.

Auch wenn es bedeutet, dass man als Selbständiger mehr arbeiten muss, der Spruch „selbst und ständig“ wird ja gerne verwendet, so genießt man bei der Selbständigkeit im Internet aber auch hier viele Freiheiten. Nicht nur das man sich entscheiden kann ob lieber tagsüber oder des nächtens gearbeitet wird – es ist einfach ein tolles Gefühl im Sommer mittags um 12 Uhr die Chance zu haben sich für zwei Stunden in die Sonne zu setzen, ohne das einem der Chef im Nacken hängt.

Sicher sind diese Freiheiten hart erarbeitet aber für mich persönlich durch nichts zu ersetzen. Ein weiterer Vorteil ist es, sein mögliches Einkommen selber in der Hand zu haben. Als Angestellter sind dir irgendwann Grenzen gesetzt, diese Grenzen fallen als Selbständiger, zumindesten theoretisch, komplett weg. Die Geschichten von ehemaligen Existenzgründern, die es als Selbständige im Internet geschafft haben und nun mehr verdienen als es im Angestelltenverhältnis jemals möglich ist, sind für den ein oder anderen sicherlich auch ein wenig Motivation.

Fazit zur Selbständigkeit im Internet:

Die Selbständigkeit im Internet ist derzeit sicher auch ein wenig Modeerscheinung. Man könnte das Internet mit dem ehemaligen Goldrausch am Klondike River vergleichen. Jeder möchte ein Stück vom Kuchen haben und viele Existenzgründer unterschätzen dabei einfach die Risiken, die bei der Selbständigkeit im Internet auftreten können. Wer sich jedoch gründlich auf seine Selbständigkeit vorbereitet hat und nicht zu blauäugig auf Versprechungen im Internet hereinfällt, der hat durch die Selbständigkeit im Internet eine große Chance auf Erfolg, Unabhängigkeit und Selbstverwirklichung.

About The Author

Andreas Meyhöfer

Wirtschaftsinformatiker (B.Sc.), Fachinformatiker (AE), Verlagskaufmann, Blogger, BTX-Kind und Käsekuchenliebhaber. Immer auf der Suche nach der nächsten Herausforderung. Du findest mich auch bei Google+ oder abonniere unseren RSS-Feed.

1 Comment

  • Peter

    20. September 2013

    Super Beitrag zusammengefasst und veröffentlicht.. gefällt mir .. alle Punkt sehr gut angesprochen ..
    Ja das schöne ist man kann immer noch Geld im Internet online verdienen und benötigt dazu z.b keinen Büro, evtl .keine Mitarbeiter etc… und so spart man schon viel Geld pro Monat … doch ohne Fleiß kein Preis ^^

    http://jaqq.de/2013/09/selbststaendig-im-netz/