Erfahrungen mit dem Partnerprogramm-Netzwerk SuperClix

Superclix – Erfahrungen und Meinung zum Affiliate Netzwerk

Auf unserer Seite „unsere Helferlein“ auf der wir unsere alltäglichen Arbeitsmittel vorstellen, habe ich bereits erwähnt, dass Superclix zu einem meiner liebsten Netzwerken gehört. Bis jetzt kam ich noch nicht dazu, Superclix vorzustellen und selbstverständlich zu begründen was mir daran so gut gefällt. Das hole ich hiermit nun endlich nach.

Ein paar allgemeine Daten zu Superclix

Das Netzwerk ist seit dem Jahr 2000 am Markt und damit quasi ein Urgestein im schnelllebigen Internet, wo Projekte minütlich kommen und gehen. Derzeit bietet Superclix nach eigenen Angaben über 700 verschiedene Partnerprogramme aus fast allen Bereichen an.

Dabei ist nicht nur der deutschsprachige Raum mit Deutschland, Schweiz und Österreich abgedeckt, sondern es ist auch möglich mit Partnerprogrammen aus Russland zu arbeiten. Die Auszahlungsgrenze ist bei Superclix sehr gering und liegt derzeit bei nur 10 Euro und wird bei Bedarf monatlich ausgezahlt.

Folgende Auszahlungsmöglichkeiten gibt es:

  1. Auszahlung per Scheck
  2. Überweisung auf ein Bankkonto
  3. Zahlung auf ein vorhandenes PayPal-Konto

Die Anmeldung und das Backend bei Superclix

Egal ob die Registrierung als Partner oder als Betreiber erfolgt, die Registrierung ist selbstverständlich kostenlos. Das Registrierungsformular ist übersichtlich gestaltet und es werden auch nur die Daten abgefragt, die für eine schnelle Anmeldung erforderlich sind.

Was ich persönlich sehr gut finde ist, dass man sich seinen Usernamen selber auswählen darf. Andere Affiliate-Netzwerke verpassen einem eine Nummer, die nur schwer oder gar nicht zu merken ist. Nachdem Du die AGB von Superclix bestätigt hast und deine Anmeldung absendest, erhältst Du die übliche Email zur Bestätigung.

Nachdem der Account erfolgreich erstellt wurde, kann man sich gleich mit dem Backend beschäftigen. Zwar sieht das allgemeine Verwaltungspanel etwas spartanisch aus, jedoch findet man sich dort schnell zurecht. Ich bin grundsätzlich der Meinung weniger ist mehr und ich mag überladene Backends nicht.

Die Vorteile von Superclix

Während andere Affiliate-Netzwerke ihre Affiliates schnell mal im Regen stehen lassen bei Problemen und eher den Account sperren, sorgt Superclix dafür, dass sowohl Affiliates als auch Merchants genau hinterfragt werden.

Hier wird eine Gleichberechtigung vermittelt, die es in anderen Netzwerken leider nicht gibt. Der Support ist schnell, freundlich und wirkt zu jeder Zeit kompetent. Die Stornoraten bei Superclix sind sehr gering und die abgeschlossenen Vermittlungen werden in Echtzeit im Account verbucht.

Der größte Vorteil von Superclix ist jedoch, dass man sich nicht für jedes einzelne Programm bewerben muss. Mir ist derzeit kein Netzwerk bekannt, das diesen Service bietet. Mit einer einzigen Anmeldung stehen einem alle Möglichkeiten offen und es können die gewünschten Werbelinks sofort in die eigene Website aufgenommen werden.

Wer diese Werbelinks maskieren möchte, kann dies über Superclix machen, ich persönlich nutze dafür jedoch Pretty-Link-Pro* aufgrund verschiedener Statistiken und Features, auf die ich nicht verzichten möchte.

Über den folgenden Link kannst Du dich bei Superclix anmelden. Der Link ist ein Affiliate-Link und wir erhalten eine Provision, solltest Du dich darüber anmelden. Für dich entstehen jedoch keine Kosten. Solltest Du nicht wollen, dass wir eine Provision erhalten, gebe superclix.de direkt in deinem Browser ein.

Fazit zu, Affiliate Netzwek Superclix:

Superclix ist ein Affiliate-Netzwerk, das jeder Webmaster der mit seiner Website Geld verdienen möchte im Portfolio haben sollte. Der Support ist sehr gut, die Auszahlungen erfolgen schnell und korrekt und man benötigt keine lange Wartezeit wenn man ein Programm bewerben möchte.

Gerade wenn spontan ein Artikel geschrieben wird, mit dem man noch ein wenig Geld verdienen möchte, ist das natürlich ein nicht zu unterschätzender Vorteil. Solltest Du mit meiner Empfehlung zu Superclix nicht zufrieden sein, würde ich mich freuen wenn Du mir ein Feedback gibst, was dir an diesem Partner nicht gefallen hat – natürlich ist auch eine positive Kritik erwünscht.

About The Author

Andreas Meyhöfer

Wirtschaftsinformatiker (B.Sc.), Fachinformatiker (AE), Verlagskaufmann, Blogger, BTX-Kind und Käsekuchenliebhaber. Immer auf der Suche nach der nächsten Herausforderung. Du findest mich auch bei Google+ oder abonniere unseren RSS-Feed.

2 Comments

  • Marcus

    18. Mai 2012

    Hallo, kurze Anmerkung zu der Partnerprogramm-Anzahl: Es gibt auch noch private Partnerprogramme, die nicht öffentlich gelistet sind und einige ausländische Kampagnen, die extra laufen, daher stimmt die Anzahl durchaus 😉 Inkative Partnerprogramme oder Partnerprogramme mit technischen Problemen werden automatisch seit dem neuen Index gar nicht mehr gelistet.

  • Andreas Meyhöfer

    18. Mai 2012

    Hallo Marcus,

    vielen Dank für deinen Hinweis. Ich werde oben im Text nochmal direkt darauf hinweisen bzw den Text anpassen. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Viele Grüße Andreas

    Edit: Text entsprechend angepasst.