Traffic durch kostenlose Angebote und Downloads

Traffic Tipp #10 – Traffic durch kostenlose Angebote und Downloads

Es ist Dienstag und damit wieder Zeit für unseren wöchentlichen Traffic-Tipp. Heute geht es um mehr Traffic durch gratis Angebote für deine Zielgruppe. Schließlich gibt es genug Menschen, die auf der Jagd nach dem nächsten Schnäppchen sind und ungerne Geld für Dinge ausgeben, die im Internet eventuell gratis zu haben sind. Schauen wir uns an, was es für Möglichkeiten gibt.

Biete kostenlose Ratgeber an

Zwar ist der EBook-Markt gigantisch und viele Blogger streben mit einem EBook eher ein passives Einkommen an, jedoch können Ratgeber als EBook auch eine wunderbare Trafficquelle darstellen. In erster Linie ist das Internet ein Medium zur Information und auch ein Ratgeber. Nicht ohne Grund sind sogenannte Question & Answer Portale so erfolgreich.

Gratis Bilder für Blogger

Jeder Blogger ist auf der Suche nach Artikelbildern für seinen Blog. Zwar gibt es eine Menge großer Anbieter bei denen kostenlose Bilder zu erhalten sind. Doch nicht immer sind die Nutzungsbedingungen eindeutig oder fair. Wenn Du passend zu deiner Zielgruppe eine Nische findest, können gratis Grafiken einen wahren Traffic-Hype auslösen. Selbstverständlich musst Du der Urheber von deinen Bildern sein und solltest deinen potentiellen Besuchern ein faires und vor allem transparentes Nutzungsrecht einräumen.

Biete kostenlose Themes an

Als Blogger liegt es natürlich nahe an kostenlose Themes für WordPress zu denken, doch der Markt ist hier so überlaufen, dass es schwierig wird einen lohnenden Traffic zu generieren. Entweder bedienst Du auch hier einen speziellen Bereich oder Du steigst auf andere Möglichkeiten um. Nutze kleinere CMS-Anbieter oder gestalte Templates für bestimmte Webshops, die Möglichkeiten sind auch im Kleinen grenzenlos.

Vorlagen und Vordrucke für weiteren Traffic

Es gibt einen gewaltigen Bedarf an Mustern, Vordrucken und Vorlagen, nicht umsonst gibt es Internet-Anbieter die sich damit eine goldene Nase verdient haben. Egal ob es eine Musterbewerbung ist, ein bestimmter Rahmenvertrag  oder jemand nach einem Lasten/Pflichtenheft sucht. Mit kostenlosen Vorlagen lassen sich hervorragend Besucher auf deine Website locken. Natürlich waren das nur Beispiele, auch hier gilt es wieder seine Zielgruppe zu kennen und entsprechenden Bedarf zu decken.

Was Du bei kostenlosen Angeboten beachten solltest

Sicher ist es dir schon aufgefallen, dass ich in diesem Artikel immer wieder deine Zielgruppe betont habe. Denn Traffic zu generieren ist die eine Seite der Medaille, doch Du willst ja sicher, dass diese Besucher keine Eintragsfliegen bleiben und deine Website regelmäßig besuchen. Biete also nicht irgendetwas an, sondern richte dich nach deiner Zielgruppe und ihren Bedürfnissen.

Traffic durch kostenlose Angebote – das Fazit

Im Internet gilt immer noch, dass gratis Angebote bei Usern gerne gesehen und auch geteilt werden. Durch kostenlose Angebote kannst Du nicht nur Traffic generieren, sondern auch deinen Leser- und Kundenstamm erweitern. Was für den Kunden ein kostenloses Angebot ist, kann für dich bares Geld wert sein.

Bietest Du auch kostenlose Angebote für deine Leser an? Wenn ja, was hast Du für Erfahrungen gemacht? Oder kommen für dich Dienstleistungen als Gratisangebot nicht in Frage?


Du hast auch einen Traffic-Tipp, der bei den Blogsheet Traffic-Tipps nicht fehlen darf? Dann nutze unser Kontaktformular und teile uns deinen Tipp mit. Du wirst als Tippgeber im betreffenden Blog-Artikel erwähnt und mit einem Link belohnt.

About The Author

Andreas Meyhöfer

Wirtschaftsinformatiker (B.Sc.), Fachinformatiker (AE), Verlagskaufmann, Blogger, BTX-Kind und Käsekuchenliebhaber. Immer auf der Suche nach der nächsten Herausforderung. Du findest mich auch bei Google+ oder abonniere unseren RSS-Feed.

Comments are closed.