Traffic Tipp #4 - Bewerte Produkte oder Dienstleistungen

Traffic Tipp #4 – Bewerte Produkte oder Dienstleistungen

Es ist Dienstag und damit wieder Zeit für den wöchentlichen Traffic Tipp. Heute geht es um das Thema Produktbewertung, Rezensionen oder einfach nur die eigene Meinung zu den Dingen abgeben.

Deine Erfahrungen sind einen Artikel wert

Es gibt einen etwas deftigeren Spruch der lautet: „Meinungen sind wie Ar…lö…., jeder hat mindestens eins“. Auch wenn diese Aussage eher zu negativen Situationen passt, sollte der Kern dieser Aussage genauer betrachtet werden. Denn Du wirst mir sicherlich zustimmen, dass tatsächlich jeder eine Meinung zu bestimmten Dingen hat. Dabei ist es unwichtig ob die eigene Meinung mit der Masse übereinstimmt oder Du ganz alleine die Fahne hochhälst.

Kunden und User suchen nach fremden Meinungen

Ich weiß nicht wie Dein Recherche- und Kaufverhalten ist. Ich jedoch lese grundsätzlich Kundenstimmen, suche nach Produktbewertungen und studiere verschiedene Produktrezensionen, bevor ich mich für einen Kauf entscheide. Das Kaufverhalten von Kunden hat sich in den letzten Jahren aufgrund von Preissuchmaschinen oder Anbietern wie Amazon stark verändert. Zwar gibt es die Spontankäufer immer noch, doch die Meinungssucher haben stark zugelegt.

Welche Produktrezensionen sich anbieten

Während vor einigen Jahren noch sogenannte Mischblogs oder Mischwebsites sehr erfolgreich waren, haben sich mittlerweile die Nischenblogs oder Blogs mit einem klar umrandeten Thema durchgesetzt. Ich persönlich bin mit dieser Entwicklung sehr zufrieden, denn selbst wenn der Einsteiger-Blogger von einem Thema nur rudimentäre Kenntnisse hat, so wird er automatisch über die Zeit ein Experte – schließlich muss er sich mit seinem Thema regelmäßig beschäftigen um neues Futter für Artikel zu erhalten. Das erhöht automatisch die Qualität der Inhalte und die Ergebnisse in den Suchmaschinen verbessern sich. Das Ganze ist natürlich nur sehr grob umrissen und optimiert aber die Richtung sollte klar sein.

Doch ich schweife ab. 🙂 Aufgrund dieser Entwicklung gehe ich davon aus, dass auch Du in deinem Bereich gute bis sehr gute Kenntnisse hast. Um Dich jedoch weiter zu entwickeln, wirst Du sicher andere Blogs, Bücher oder Zeitschriften lesen oder mit bestimmter Software arbeiten oder gar Messen und Veranstaltungen besuchen. Kurz gesagt, mit allen Informationen die Du sammelst und erhälst, lassen sich Rezensionen oder Meinungsartikel schreiben.

Ein weiterer Vorteil von Rezensionen und Produktbewertungen

Traffic ist natürlich ein wichtiges Ziel, jedoch soll dieser Traffic in der Regel auch zu Geld gemacht werden. Im besten Fall erzielst Du durch den gewonnenen Traffic dauerhaft ein passives Einkommen. Wenn Du bestimmte Produkte bewertest, spricht nichts dagegen, diese auch mit einem Affiliate-Link auszustatten. Für die Klickauswertung und das Verkürzen meiner Affiliate-Links nutze ich das WordPress Plugin Pretty-Link*.

Du solltest jedoch bei deinen Produktbewertungen immer ehrlich sein. Ich lese von Bloggern öfter positive Produktrezensionen nur um einen Verkauf zu erzielen. Doch die Glaubwürdigkeit kann darunter sehr schnell leiden und damit schadest Du dir auf Dauer nur selbst. Ich habe zum Beispiel einen Erfahrungsbericht über Vodafone LTE geschrieben, der mir auch regelmäßig Besucher bringt. Da der Artikel jedoch nicht rundum positiv verfasst wurde, geht mir dadurch einiges an Verkäufen durch die Lappen. Trotzdem würde ich des Geldes wegen niemals einen Bericht schönen.

Traffic durch Rezensionen – das Fazit

Produktbewertungen und die eigene Meinung können Dir einen regelmäßigen und hochwertigen Zufluss an Besuchern bringen. Zudem werden ehrliche Produktbewertungen auch gerne verlinkt und bieten Dir neben dem möglichen Traffic und den zusätzlichen Einnahmen auch noch einen indirekten Backlinkaufbau. Wichtig ist jedoch, dass Deine Rezensionen ehrlich und fundiert sind.


Du hast auch einen Traffic-Tipp, der bei den Blogsheet Traffic-Tipps nicht fehlen darf? Dann nutze unser Kontaktformular und teile uns deinen Tipp mit. Du wirst als Tippgeber im betreffenden Blog-Artikel erwähnt und mit einem Link belohnt.

About The Author

Andreas Meyhöfer

Wirtschaftsinformatiker (B.Sc.), Fachinformatiker (AE), Verlagskaufmann, Blogger, BTX-Kind und Käsekuchenliebhaber. Immer auf der Suche nach der nächsten Herausforderung. Du findest mich auch bei Google+ oder abonniere unseren RSS-Feed.

Comments are closed.