Videobearbeitung mit Camtasia Studio – Die Tutorial Serie im Überblick

Videobearbeitung mit Camtasia Studio – Die Tutorial Serie im Überblick

Unsere Tutorial-Serie zur Videobearbeitung hat nun insgesamt 10 Teile plus eine Einführung in Camtasia Studio. In den Tutorials erfährst Du alles Wichtige, um mit Camtasia Studio eigene Screencasts zu erstellen und Videos zu bearbeiten. In diesem abschließenden Blogartikel fasse ich die Quintessenz aus allen Teilen für dich übersichtlich zusammen. Diese Übersicht soll dir helfen, bestimmte Inhalte schneller zu finden, wenn Du etwas nachschlagen möchtest. Auf diese Weise musst Du hoffentlich nicht auf der Suche nach einer ganz bestimmten Information erst alle Tutorial-Teile durchblättern 😉

Warum dir als Blogger eigene Videos mehr Erfolg bringen können

Eigene Videos können deinem Blog zu mehr Erfolg verhelfen, weil sie deine Blogartikel gut ergänzen können und somit Mehrwert für deine Leser schaffen. Beispielsweise lassen sich mit Video-Tutorials komplexere Dinge anschaulicher erklären als mit Text allein. Deshalb sind Anleitungen mit zugehörigem Video für deine Leser attraktiv.

Gute Videos ziehen also in der Regel mehr Besucher auf deinen Blog. Ein Vorteil, den Du dir als Blogger nicht entgehen lassen solltest. Um deinen Blog zusätzlich noch enger mit anderen Social Media Kanälen zu verbinden, kannst Du deine Videos einfach auf YouTube oder einem vergleichbaren Medium hochladen und anschließend auf deinen Blog einbinden.

Warum Camtasia Studio

Camtasia Studio ist ein einfach zu bedienendes Videobearbeitungsprogramm, das dir alle wichtigen Werkzeuge für ein gelungenes Video zur Verfügung stellt. Des Weiteren bietet Camtasia einiges an Effekten, mit denen Du deine Videos und Screencasts interessanter gestalten kannst. Außerdem sollte dieses Videobearbeitungsprogramm vom Preis her für jeden Blogger erschwinglich sein. Es muss ja nicht gleich das teure Profiprogramm sein, welches die Film- und Fernsehindustrie nutzt.

Und ich nutze selbst Camtasia Studio für die Bearbeitung meiner Videos, was liegt da näher als über genau dieses Videobearbeitungsprogramm ein Tutorial zu schreiben 😉

Camtasia Studio kannst Du im Online-Shop von TechSmith kaufen oder erst einmal die 30 Tage Testversion downloaden und ausprobieren. Es steht dir jeweils eine Camtasia Version für Windows und für den Mac zur Verfügung.


Kommen wir nun zur Übersicht über die Tutorial-Serie zu Camtasia Studio, dem Videobearbeitungsprogramm.

Einführung in Camtasia Studio

In der Einführung stelle ich dir Camtasia Studio kurz vor und gebe dir einen kurzen Überblick über das Videobearbeitungsprogramm.

Die Inhalte der Einführung sind:

  • Warum eigene Videos deinem Blog zu mehr Erfolg verhelfen
  • Neu in Camtasia Studio 8: Die Arbeit mit dem Greenscreen
  • Einige interessante Funktionen, die dir in Camtasia zur Verfügung stehen
  • Video- und Audio-Formate, die Du mit Camtasia Studio 8 bearbeiten kannst
  • Tipps zur Vorbereitung deiner Bildschirmaufnahmen bzw. Screencasts
  • Warum eine gute Audio-Qualität so wichtig ist
  • Ein Überblick über unser Audio- und Video-Equipment

Und hier der Link zur Einführung in Camtasia:

Videobearbeitung mit Camtasia Studio – Start einer neuen Tutorial Serie

Tutorial Teil 1 – Übersicht über Camtasia Studio 8 und den Editor

Im ersten Teil geht es erst einmal darum, dir einen Überblick über die Arbeitsoberfläche von Camtasia Studio zu verschaffen. Du lernst, wie Du dich im Editor bewegst und Funktionen nutzen kannst. Außerdem sollst Du eine Vorstellung bekommen, was mit dem Videobearbeitungsprogramm alles möglich ist und was dich noch erwartet.

Die Inhalte des ersten Teils sind:

  • Wie Du Camtasia Studio 8 installierst
  • Der erste Start von Camtasia Studio
  • Aufteilung der Arbeitsoberfläche
  • Das Clip-Auswahl-Fenster
  • Wir Du ein Videoclip importierst
  • Genaue Liste der Mediendateien die Du in Camtasia importieren und bearbeiten kannst
  • Wie Du eine Mediendatei aus dem Clip-Auswahl-Fenster zur Timeline hinzufügst
  • Überblick über die weiteren Funktionen im Clip-Auswahl-Fenster
  • Weitere Funktionen in Camtasia Studio kurz angerissen
  • Arbeiten auf der Leinwand
  • Überblick über die Timeline
  • Überblick über die Menüleiste
  • Der Unterschied zwischen Projektdatei und die Aufnahmedatei

Und hier der Link zum Tutorial Videobearbeitung Teil 1:

Übersicht über Camtasia Studio 8 und den Editor

Tutorial Teil 2 – Wie Du mit Camtasia Studio deinen Bildschirm aufnimmst

Im zweiten Tutorial Teil zur Videobearbeitung geht es detailliert um die Aufnahme deines Bildschirms (Screencasts).

Die Inhalte des zweiten Teils sind:

  • Tipps, wie Du deinen Bildschirm als Bühne gestalten solltest
  • Camtasia Studio für die Bildschirmaufnahme vorbereiten
  • Wie Du den Bildschirm aufnimmst
  • Die Aufnahme beenden und speichern

Und hier der Link zum Tutorial Videobearbeitung Teil 2:

Wie Du mit Camtasia Studio deinen Bildschirm aufnimmst

Tutorial Teil 3 – Wie Du in Camtasia Studio deine Videos schneidest

Im dritten Teil steht der Videoschnitt im Vordergrund. Du erfährst, wie Du Video- oder Audiodateien auf der Timeline schneidest und neu zusammenfügst.

Die Inhalte des dritten Teils sind:

  • Vorbereitungen zum Schneiden deiner Videos auf der Timeline
  • Videoschnitt mit der Ausschneide-Funktion
  • Videoschnitt mit der Teilen-Funktion
  • Videoschnitt mit durch Verschieben der Anfangs- und Endkanten des Videos
  • Videos zusammenfügen mit der Heften-Funktion
  • Audiospur und Videospur deines Videos trennen

Und hier der Link zum Tutorial Videobearbeitung Teil 3:

Wie Du in Camtasia Studio deine Videos schneidest

Tutorial Teil 4 – So fügst Du in Camtasia Studio Callouts in dein Video ein

Mit Callouts kannst Du eine Menge machen und dein Video interessanter und informativer gestalten. Im vierten Teil lernst Du, wie Du Callouts in dein Video einbindest und die einzelnen Callouts bearbeitest.

Die Inhalte des vierten Teils sind:

  • Vorstellung der verschiedenen Formen der Callouts, die dir zur Verfügung stehen
  • Ein Callout in dein Video einfügen
  • Die Funktionen im Callout-Fenster um dein Callout zu bearbeiten
  • Wie Du ein Callout auf der Leinwand änderst
  • Wie Du ein Callout auf der Timeline bearbeitest
  • So duplizierst Du ein Callout

Und hier der Link zum Tutorial Videobearbeitung Teil 4:

So fügst Du in Camtasia Studio Callouts in dein Video ein

Tutorial Teil 5 – So nutzt Du in Camtasia den SmartFocus zum gezielten Zoomen

Der SmartFocus in Camtasia hilft dir beim gezielten Zoomen auf das Wesentliche in deinen Videos. Du lernst im fünften Tutorial-Teil zur Videobearbeitung, wie Du mit dem SmartFocus deine Video-Inhalte noch besser präsentieren kannst.

Die Inhalte des fünften Teils sind:

  • Was der SmartFocus genau ist
  • So funktioniert der SmartFocus in Camtasia
  • Den SmartFocus für deine Videos aktivieren
  • So setzt Du SmartFocus für deine Videoclips ein
  • So bearbeitest Du die SmartFocus Zoompunkte

Und hier der Link zum Tutorial Videobearbeitung Teil 5:

So nutzt Du in Camtasia den SmartFocus zum gezielten Zoomen

Tutorial Teil 6 – So gestaltest Du in Camtasia Animationen mit den Visuellen Eigenschaften

Im Fenster „Visuelle Eigenschaften“ kannst Du Animationen in dein Video einfügen und diese Animationen auf vielfältige Weise gestalten.

Die Inhalte des sechsten Teils sind:

  • Kurze Beschreibung der möglichen Animationen
  • So fügst Du eine Animation in dein Video ein
  • So bearbeitest Du deine Animationen
  • Die Visuellen Eigenschaften im Detail
  • Die visuellen Effekte
  • Eine Animation auf ein anderes Medium übertragen

Und hier der Link zum Tutorial Videobearbeitung Teil 6:

So gestaltest Du in Camtasia Animationen mit den Visuellen Eigenschaften

Tutorial Teil 7 – Der Produktions-Assistent und die Möglichkeiten für deine Videoproduktion

Im siebten Tutorial-Teil zur Videobearbeitung stelle ich dir den Produktions-Assistenten vor. Ich erläutere dir die unterschiedlichen Profile mit denen Du dein Video in Camtasia Studio produzieren kannst.

Die Inhalte des siebten Teils sind:

  • Die verschiedenen Möglichkeiten in Camtasia dein Video zu produzieren
  • Beschreibung des Produktions-Assistenten
  • Die verschiedenen Produktionsprofile im Detail
  • Die möglichen Formate für dein Video

Und hier der Link zum Tutorial Videobearbeitung Teil 7:

Der Produktions-Assistent und die Möglichkeiten für deine Videoproduktion

Tutorial Teil 8 – So produzierst Du dein Video in Camtasia und gibst es auf YouTube weiter

Im achten Tutorial-Teil zur Videobearbeitung geht es nun ans Produzieren deines Videos. Du lernst Schritt für Schritt, wie Du dein Video mit Hilfe des Produktions-Assistenten renderst und automatisch auf YouTube veröffentlichst.

Die Inhalte des achten Teils sind:

  • Den Camtasia Produktions-Assistenten starten
  • Wähle das passende Profil für deine Videoproduktion
  • Die Logindaten für deinen YouTube-Account eingeben
  • Die Optionen für dein Video auf YouTube im Detail
  • Dein Video rendern und auf YouTube hochladen

Und hier der Link zum Tutorial Videobearbeitung Teil 8:

So produzierst Du dein Video in Camtasia und gibst es auf YouTube weiter

Tutorial Teil 9 – Video im Video – So bindest Du Webcamera-Aufnahmen in dein Video ein

In diesem Tutorial-Teil zur Videobearbeitung zeige ich dir, wie Du mit Camtasia Studio die Aufnahme deiner Webcam in deine Bildschirmaufnahme integrierst und bearbeitest.

Die Inhalte des neunten Teils sind:

  • Deine Webcam im Camtasia Recorder aktivieren
  • Den Aufnahmebereich einrichten und dein Mikrofon aktivieren
  • Die Aufnahme der Webcam, des Tons und des Bildschirms starten
  • Die .camrec-Datei in Camtasia Studio öffnen
  • Die Aufnahme in Camtasia Studio bearbeiten
  • Ein Tipp zur Animation deiner Webcam-Aufnahme

Und hier der Link zum Tutorial Videobearbeitung Teil 9:

Video im Video – So bindest Du Webcamera-Aufnahmen in dein Video ein

Tutorial Teil 10 – So bearbeitest Du Greenscreen-Aufnahmen

Mit Hilfe der Greenscreen-Technik kannst Du den Hintergrund in deinen Videos nachträglich verändern. Füge Bilder oder sogar andere Videos im Hintergrund ein.

Die Inhalte des neunten Teils sind:

  • Was ist der Greenscreen?
  • Das ist wichtig für die Aufnahme vor dem Greenscreen
  • Schritt für Schritt: So ersetzt Du in Camtasia eine Farbe durch einen anderen Hintergrund

Und hier der Link zum Tutorial Videobearbeitung Teil 10:

So bearbeitest Du Greenscreen-Aufnahmen

Videobearbeitung mit Camtasia Studio – Die Tutorial Serie im Überblick – Das Fazit

Ich hoffe Du hast mit dieser Tutorial-Serie zur Videobearbeitung mit Camtasia Studio alles Wichtige erlernt und es hat dir Spaß gemacht.

Nun wünschen wir dir viel Erfolg und viele tolle selbsterstelle Videos 🙂

About The Author

Diana Ludwig

Webdesignerin, Pinselschwingerin, Bloggerin und Studentin der Medieninformatik. Mein Steckenpferd ist das freie Open Source 3D Programm Blender, über das ich auf Blender-Tutorial schreibe. Du findest mich auch auf Google+ oder abonniere unseren RSS-Feed.

15 Comments

  • Lukas

    28. August 2014

    Gibt es bei Camtasia nicht die Möglichkeit Videoeffekte wie: Aufbessern, Aufhellen, Kontrast ändern, Farben ändern, schwarz/weiss, usw.? Ich sehe immer nur die Möglichkeit seine Videos an den Übergängen zu bearbeiten usw aber am Video selber die Farben zu ändern und aufzubessern ist irgendwie nicht vorhanden oder irre ich mich?

  • Diana Ludwig

    28. August 2014

    Hallo Lukas,

    Du hast in Camtasia unter „Visuelle Effekte“ einige Möglichkeiten, dein Video zu verändern. Beispielsweise kannst Du dein Video einfärben oder auch die Farbe ganz entfernen.
    Schau dir nochmal den Tutorial-Teil 6 an, dort sind etwas weiter unten im Blogartikel diese visuellen Effekte beschrieben.
    So gestaltest Du in Camtasia Animationen mit den Visuellen Eigenschaften

    Viele Grüße
    Diana