WordPress Grundlagen - Widgets in die Sidebar einfügen

WordPress Grundlagen – Widgets in die Sidebar einfügen

Im Tutorial Themes installieren und verwalten hast Du bereits erfahren, was ein Widget ist. Widgets sind praktisch kleine Bausteine mit bestimmten Funktionen, die sich gezielt einbauen lassen. Im Tutorial Blogroll einrichten und Links hinzufügen hast Du auch schon ein solches Widget, das Blogroll, in der Sidebar platziert und aktiviert.

Es gibt natürlich noch weitere dieser Helferlein, die meisten sehr nützlich und vielseitig. Diese Widgets schauen wir uns in diesem WordPress Tutorial näher an und bauen sie in die Sidebar unseres Blogs ein. Eine Sidebar ist zum Beispiel die schmalere Spalte deines Blogs, in der alles untergebracht werden kann, was nicht direkt zum Artikel oder zur Seite gehört, zum Beispiel die Links zu deinen Artikeln.

Rufe das Dashboard deiner WordPress-Installation auf und navigiere über [Design] -> [Widgets] zum Widget-Konfigurations-Fenster. Hier siehst Du alle zur Verfügung stehenden Widgets. Ganz rechts ist die Sidebar als Box, die eventuell schon einige Widgets enthält.

Ein Widget in die Sidebar einfügen

Halte den Mauszeiger über ein Widget deiner Wahl. Der Mauszeiger wandelt sich nun in ein Kreuz mit vier Pfeilen (im Bild unten die rotes Dreieck Nr. 1). Dann drückst Du die linke Maustaste und ziehst das Widget mit gedrückt gehaltener Taste (Drag & Drop) in die Sidebar-Box auf der rechten Seite.

An der Stelle, über die Du das Widget hälst, erscheint ein gestricheltes Rechteck, das dir anzeigt wo das Widget eingefügt wird wenn Du die Maustaste los lässt (im Bild unten die rotes Dreieck Nr. 2).

Das Link-Widget in die Sidebar ziehen

Du kannst per Drag and Drop die Reihenfolge der Widgets auch innerhalb der Sidebar ändern.

Mit dem kleinen Pfeil auf der rechten Seite der Widgets kannst Du diese öffnen um Einstellungen vorzunehmen und auch wieder schließen.

Mit dem kleinen Pfeil das Widget öffnen

Du entfernst ein Widget aus der Sidebar mit dem Entfernen-Link oder Du ziehst es einfach per Drag and Drop in das Feld Inaktive Widgets, wenn Du genau dieses Widget mit seinen Einstellungen noch behalten willst.

Wenn Du ein Widget bearbeitet hast, dann im Widget immer den Speichern-Button nutzen.

Einige Widgets, die dir zur Verfügung stehen:

Archive

Das ist ein Monatsarchiv, das deine Artikel automatisch archiviert und fein säuberlich in Monaten zusammenfasst.

Du kannst für das Archiv unter Titel einen individuellen Namen eingeben, der anstatt des Titels Archive angezeigt wird.

Setzt Du einen Haken bei Als Auswahlbox darstellen wird das Archiv als Dropdownmenü angezeigt, in dem ein Monat ausgewählt werden kann. Beachte bitte, dass sinnvollerweise nur die Monate aufgelistet werden, in denen auch Artikel veröffentlicht wurden.

Ist ein Haken vor Zeige Artikel-Zähler, wird hinter dem Monat die Anzahl der Artikel in Klammern angezeigt, die in dem entsprechenden Monat veröffentlicht wurden.

Das Archive Widget

Links

Das Blogroll kennen wir bereits aus einem vorherigen Tutorial.

Text

Das Text-Widget ist besonders vielseitig einsetzbar. Zum einen kannst Du einen einfachen Text darüber in deiner Sidebar platzieren oder dort einen HTML-Code einbinden.

In das Text-Widget einfach einen Titel eingeben und in das Feld darunter einen Text, anschließend auf speichern klicken.

Gerade das Text-Widget ist prädestiniert dazu öfter verwendet zu werden. Du kannst zum Beispiel das Widget an verschiedene Stellen deiner Sidebar ziehen um unterschiedliche kleine Texte darüber zu veröffentlichen.

Selbstverständlich kannst Du alle Widgets mehrmals in der Sidebar platzieren, nur ist das bei manchen eben nicht wirklich sinnvoll.

Das Text Widget

Individuelles Menü

Mit diesem Widget kannst Du ein Navigationsmenü anzeigen lassen. Wie Du ein individuelles Navigationsmenü erstellst zeige ich dir im nächsten Tutorial.

Im Moment steht dir nur das Main-Menü zur Auswahl, welches auch die Navigationsleiste unter dem Blog-Header bestimmt. Im Widget kannst auch wieder einen eigenen Titel für das ausgewählte Menü bestimmen.

Das Individuelles Menü Widget

Meta

In diesem Widget sind bereits einige Links zu wichtigen Funktionen und andere Links gespeichert. Der Link zur An- und Abmelden Funktion, die Newsfeeds-Links und der Link zur offiziellen WordPress Website. Falls Du eingeloggt bist erscheint hier auch der Link zum Adminbereich. Du kannst in diesem Widget nur einen Titel vergeben, die Links aber nicht weiter bearbeiten.

Das Meta Widget

Kalender

Dem Kalender kannst Du auch wieder einen Namen geben. Auf deinem Blog wird anschließend ein kleiner Kalender mit dem derzeitigen Monat eingeblendet. Wie der Kalender in der Sidebar deines Blogs aussieht siehst Du im Bild.

Der Kalender in der Sidebar

Letzte Artikel

Hier ist auch wieder die Option für einen individuellen Titel gegeben und Du kannst in dem Feld darunter direkt eintippen, wie viele Artikel angezeigt werden sollen.

Das Artikel Widget

Letzte Kommentare

Dieses Widget ist baugleich mit dem Letzte-Artikel-Widget, nur dass Du hier die Einstellungen für die letzten Kommentare vornimmst.

Seiten

Dieses Widget listet alle deine Seiten auf. Neben der gewohnten Eingabe eines Titels kannst Du aus dem Dropdownmenü eine Sortierung für deine Seiten wählen.

Falls Du bestimmte Seiten nicht anzeigen lassen möchtest, musst Du nur die ID-Nummer der entsprechenden Seite im letzten Feld des Widgets eintragen. Die ID der Seiten findest Du im Permalink, den Du siehst wenn Du die Seite bearbeitest.

Die Seiten-ID

Wenn also zum Beispiel eine Seite die ID=5 hat, brauchst Du nur eine 5 eingeben. Bei mehreren Seiten bzw. IDs musst Du diese durch Komma trennen.

Das Seiten Widget

Kategorien

Mit dem Kategorien-Widget listest Du deine Kategorien auf. Neben der Titeleingabe bestehen noch drei weitere Optionen zum Aktivieren wie Du im Bild unten sehen kannst.

Das Kategorien Widget

Schlagwörter-Wolke

Mit diesem Widget bindest Du eine sogenannte Tag-Wolke auf deinem Blog ein. Im Dropdownmenü unter Taxonomie kannst Du auswählen, ob entweder die Schlagworte angezeigt werden, die Du in jedem Artikel individuell vergeben kannst, oder ob deine Kategorien angezeigt werden.

Das Schlagworte Widget

Suchen

Zu guter Letzt noch das Suchen Widget. Mit diesem Widget fügst Du ein Suchfeld in deine Sidebar ein. Je nach Größe deines Blogs kann könnte es sinnvoll sein dieses Widget mehrmals an geeigneten Stellen auf dem Blog zu haben.

Das Suchen-Feld im Blog

Das waren einige Widgets, die dir von Anfang an im WordPress Standard-Template Twenty Eleven zur Verfügung stehen. Die Widgets können allerdings von Template zu Template unterschiedlich sein.

Ich wünsche dir noch weiterhin viel Spass bei der Gestaltung deiner Sidebar und deines Blogs. Bis zum nächsten WordPress Grundlagen Tutorial.

About The Author

Diana Ludwig

Webdesignerin, Pinselschwingerin, Bloggerin und Studentin der Medieninformatik. Mein Steckenpferd ist das freie Open Source 3D Programm Blender, über das ich auf Blender-Tutorial schreibe. Du findest mich auch auf Google+ oder abonniere unseren RSS-Feed.

1 Comment